Neues Forum zur digitalen Selbstorganisation plus Verlosung

Pocket
Ein Forum mit vielen Themen startet!

Diesen Beitrag möchte ich einmal auf eine ganz andere Art und Weise beginnen. Nämlich mit einigen Zeilen aus einem bekannten Gedicht:

Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne … Wir sollen heiter Raum um Raum durchschreiten … Nur wer bereit zu Aufbruch ist und Reise, mag lähmender Gewöhnung sich entraffen …

Hermann Hesse, Stufen

‚Nanu?‘ mag der geneigte Stammleser nun denken. Statt den üblichen und nüchternen Infos ein solcher Beginn? Keine Sorge, dieser Blog geht weiter. Aber ab Sonntag kommt ein neues Kapitel hinzu.

Was zuvor geschah

Google stellt in diesen Wochen sein bisheriges Community-Angebot „Google+“. Ursprünglich wohl gegründet mit dem Ziel, Facebook nicht alleine dieses Marktsegment zu überlassen, muss der Dienst nun die Wahrheit des unvergänglichen Spruchs „Es kann nur einen geben!“ (Connor MacLeod) zur Kenntnis nehmen. Schade ist es schon, denn bei Google+ ging es in der Regel doch recht sachlich und freundlich zu, aber es ist wie es ist. Allerdings haben zwei – für unseren Themenbereich – wichtige Gruppen damit ihre Heimat verloren: „EvernoteDE“ (3.000 Mitglieder) und „Digital Cleaning“ (200 Mitglieder). Auch wenn nur ein kleiner Kreis aktiv neue Beiträge schrieb, so waren es doch sehr viele „Mitlesende“, die sich über Tipps und Hinweise gefreut haben.

Was aktuell geschieht

Zusammen mit Norbert, dem Moderator von EvernoteDE, haben wir lange überlegt, zu welcher Plattform wir wechseln könnten. Die Mitglieder haben viele Ideen eingebracht, von modernen Chat-Messenger-Tools wie z. B Slack über die Gründung einer Facebook-Gruppe bis hin zum Microsoft-Team-Angebot. Für die meisten war aber auch ein „Old-School-Forum“ in Ordnung, so dass wir dieses am Sonntag starten werden. Momentan schrauben wir noch an der Technik, Datenschutz ist uns sehr wichtig, ein SSL-Zertifikat wurde gekauft usw. Wir hoffen, dass alles übermorgen klappt.

Was geschehen wird

Im Zentrum des Forums werden alle möglichen Themen rund um Fragen der digitalen Selbstorganisation stehen: Wie strukturiert man seine Dateiablage? Welche Möglichkeiten des Dokumentenmanagements gibt es? Welche Apps auf Smartphone und Tablet sind besonders nützlich? Wie gelangt man mit wenig Pflegeaufwand zum Ziel? Wie nutzt man Software wie Evernote, OneNote, Google Keep, Devonthink usw. sinnvoll? Wie gestaltet man sein Arbeitszimmer? Und … und … und …

Das Forum wird also offen sein, man kann immer von den Arbeitsabläufen anderer lernen. Ich selbst nutze beispielsweise Evernote, aber wenn mir jemand in OneNote zeigt, wie er dort seine Projekte organisiert, so kann ich meist problemlos Ideen auf mein eigenes System übertragen. Andere nutzen vielleicht Sketchnotes oder digitale Eingabestifte und machen damit Dinge, an die ich als „Tastenmensch“ nicht sofort denke. So gesehen soll also ein Forum entstehen, das man als „Voneinander-lernen-Forum“ beschreiben könnte.

Nun können wir zwar die Infrastruktur zur Verfügung stellen, aber jedes Forum lebt von der Beteiligung seiner Mitglieder. Ich bin zuversichtlich, dass wir wieder einen kleinen aber erfahrenen Stamm von Beitragserstellern bekommen werden. Wer sich aber nicht gerne in einem Forum anmeldet, kann unbesorgt sein: Man kann auch so „mitlesen“.

Ja, es wird sogar eine ganze Menge von Besonderheiten geben: Man kann das Forum oder nur Teile davon als Feed abonnieren, ein ausgeklügeltes Benachrichtigungssystem sorgt dafür, dass man nur erwünschte Diskussionsbeiträge in seinem Mail-Eingang findet, Kategorien- und Such-Filter erleichtern das Finden nützlicher Information. Dazu ein Layout, das sich auch Tablet- und Smartphone-Bildschirmen anpasst. Und alles werbefrei, die Daten gehören den Nutzern, persönlicher Support – was will man mehr?

Zur Eröffnung eine Verlosung!

Dank meiner ausgezeichneten Lektorin Miriam Robels vom mitp-Verlag gibt es sogar ein paar Bonbons zur Eröffnung:

  1. Zu den Themen unseres Forums werden auch Datensicherheit, Verschlüsselung, Passwortschutz usw. gehören. Veranlasst durch die aktuellen Datenpannen habe ich den Verlag gebeten, das Kapitel „Der Cryptograf“ aus meinem letzten Buch kostenlos in PDF-Form zur Verfügung zu stellen. Für alle. Ab sofort. Unter diesem Link.
  2. Und ich darf 4 Bücher verlosen: 2 x Digital Cleaning und 2 x das – wirklich – sehr gute Buch „Die Sketchnote Starthilfe“. [1]
Zeichne, was Du hörst.

Einzelheiten zur Verlosung im neuen Forum. Würde mich sich freuen, wenn Ihr davon etwas erzählt oder den Link an Interessenten aus Eurem Bekanntenkreis verschickt.

Okay, nach dem philosophischen Beginn dieses Artikels fehlt jetzt nur noch würdiger Abschluss:

Ich denke viel an die Zukunft, weil das der Ort ist, an dem ich den Rest meines Lebens verbringen werde.

Woody Allen

Und nun zum neuen Forum:
*Klick*

Klick [aktiv ab Sonntag, 10. 2. 2019]

[1] Inzwischen kenne ich etliche KollegInnen, die die Inhalte einer Tagung oder Konferenz auch mit derartigen Zeichnungen einfangen. Einzelheiten dazu beispielsweise hier.

6 Replies to “Neues Forum zur digitalen Selbstorganisation plus Verlosung”

  1. Hallo Herbert,
    vielen Dank für das Kapitel „Der Cryptograf“, und vor allem für Eure Anstrengungen, eine Nachfolgeplattform anstelle von Google+ aufzubauen. Ich bin schon sehr auf das neue Forum gespannt.

    Liebe Grüße
    Volker

    1. Danke! Ja, wir hoffen, dass wir damit eine Plattform schaffen, die für viele interessant ist. Es gibt zwar undendlich viele „Computerseiten“ im Netz, aber in Deutschland wenige, die diese Themen zentral behandeln.

  2. Ich bin sowas von froh über eure Entscheidung, für ein gutes altes Forum. Es ist wie RSS und E-Mail, es werden Dinge tot geredet, die es in Vergangenheit bewiesen haben, wie gut und praktisch sie sind, nur um wieder eine neue Sau durchs Dorf zu treiben. Forum ist perfekt! Auf welches System setzt ihr?

    Ich freue mich auf Sonntag.

    Viele Grüße
    Volker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.