Mac-Siri: Dateien per Sprachbefehl wählen

Pocket
mac-siri3

rasch gefunden

Siri kann auf dem Mac auch Dateien finden und zur weiteren Verarbeitung zur Verfügung stellen. Nehmen wir an, man hat in Word eine Datei erstellt mit dem Begriff „Protokoll“ im Namen, erinnert sich aber nicht genau, auf welchem Pfad man sie gespeichert hatte. Jetzt sagt man einfach „Zeige mir alle Dateien mit dem Namen Protokoll von heute“ und bekommt die Datei „24-09-2017_protokoll_verein.docx“ angezeigt. Nun kann man diese Datei einfach in eine Evernote-Notiz ziehen, an eine Mail anhängen oder in ein anderes Verzeichnis kopieren:

mac-siri4

Drag and Drop funktioniert auch hier.

Eine Reihe weiterer Suchbefehle für Dateioperationen sind möglich, so zum Beispiel „Zeige PDF Dateien der letzten acht Wochen“, „Welche Dateien habe ich letzten Freitag erstellt?“ oder „Finde den Ordner Kehrwoche“. Aber auch Infos wie z. B. „Wie viel Speicherplatz habe ich noch zur Verfügung?“ können abgerufen werden.

Weitere Einzelheiten zu den aktuellen Befehlen auf der Apple-Support-Seite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.