Diese Notiz löschen
Hinweis zur Löschung inaktiver Anmeldungen: *klick*

Diese Notiz löschen
Keine Bestätigungsmail für die Registrierung erhalten? *klick*


TIPP:  Organisation in Evernote: Tags oder Notizbücher - Lesetipp
#1
Information 

Hab einen interessanten Lesestoff gefunden zum Thema Organisation in Evernote - Tags oder Notizbücher:

https://evernote.com/blog/stacey-harmon-...note-tags/
Zitieren
#2

hallo, 
den Artikel kenne ich und wer meint mit Tags in Evernote sei die eigene zukunftssichere Ablagestruktur machbar kann das machen.

Alle anderen sollten sich überlegen warum das Geschäftsmodell "Business" bei Evernote gescheitert ist und warum bei einer "Frickelbude*" wie Evernote die dümmste Entscheidung aller Zeiten  u.a. eine boolesche Suchabfrage schlichtweg unmöglich ist.

"Frickelbude"*
ich mißtraue prinzipiell jeder Software für die es kein detailliertes Handbuch gibt. Ferner fällt es mir schwer an eine Firma zu glauben, die selbst in der zweiten Hälfte von 2019 noch nicht mal den Export der Stichwortliste im einzigen Produkt integriert hat. 
Artikel der NewYork Times über Evernote

gib der nächsten Beta eine Chance - und dir wird nie langweilig  Cool
Zitieren
#3

(25.07.2019, 16:04)JohnL schrieb:  Alle anderen sollten sich überlegen warum das Geschäftsmodell "Business" bei Evernote gescheitert ist und warum bei einer "Frickelbude*" wie Evernote die dümmste Entscheidung aller Zeiten  u.a. eine boolesche Suchabfrage schlichtweg unmöglich ist.

"Frickelbude"*
ich mißtraue prinzipiell jeder Software für die es kein detailliertes Handbuch gibt. Ferner fällt es mir schwer an eine Firma zu glauben, die selbst in der zweiten Hälfte von 2019 noch nicht mal den Export der Stichwortliste im einzigen Produkt integriert hat.

Dann frage ich mich, warum du noch bei Evernote bist Big Grin

Der Inhalt des Artikels war aber ein anderer Blush - als Evernote-Bashing, was mich persönlich extrem nervt. Wem Evernote nicht gefällt, der mag gerne etwas anderes nutzen.
Zitieren
#4

Nein, das war nicht als Evernote Bashing gedacht sondern als Warnung an diejenigen, die meinen mit Tags lässt sich in Evernote eine zukunftssichere Dokumentenverwaltung aufbauen. 


Evernote eignet sich durchaus als Sammelplatz für Notizen aller Art, aber nicht als Dokumentenverwaltung. 
Insofern sind Notizbücher für das Sammeln durchaus der richtige Weg. 

Eine auf der ganzen Welt bekannte und benutzte  Datenbank für Bilder, Adobe Lightroom hat eine funktionierende Stichwortverwaltung. 
Evernote basiert auf sqlite. Adobe Lightroom auch. Rate mal welche Datenbank schnell, absolut verläßlich und stabil arbeitet? 

zum Thema Tags: 
Sowohl Word.docs  als auch PDF-Dokumente kennen Stichwort-Metadaten und mehr, selbiges gilt für jpg. 
Evernote exportiert Notizen ins PDF-Format, die Tags stehen im Dokument allerdings, erfolgt keine Übernahme in das Metadaten-Feld vom Dokument. So und nicht anders arbeitet eine "Frickelbude". Eine Firma mit Anspruch auf Professionalität hätte den Punkt schon längst abgehakt.

Meine Dokumentenveraltung befindet sich außerhalb von Evernote. Als Sammelplatz für Webclips, Links selbstverständlich jederzeit gerne. Und da nehme ich dann Notizbücher.
Zitieren
#5

Tagging ist nicht jedermanns Sache.
Ich verwende eine Mischung aus Tagging und Notizbüchern. Die Tags verwende ich für das notizbuch- bzw. themenübergreifende Finden meiner Notizen. Die Notizbücher verwende ich hauptsächlich zum Steuern der Freigaben und der Offline Verfügbarkeit.
Zitieren
#6

In dem Artikel geht es nicht um den Sinn von Tagging und was einem lieber ist, sondern wie Tagging per se gar nicht funktioniert.
Zitieren
#7

Mein Kommentar war jetzt nicht direkt auf diesen Artikel bezogen, sondern eher allgemeiner Natur im Zuge der Diskussion. Ich sehe Tags nicht als das ultimative Allheilmittel, sondern als sinnvolle Ergänzung zu Verzeichnissystemen.
Zitieren
#8

Interessant fand ich im Artikel, dass das so bekannte "System" von Michael Hyatt gar nicht funktionieren *kann*, dass es mobil so nicht funktioniert und daher ad absurdum geführt wird. *Das* wunderte mich, dass das ein Hyatt überhaupt nicht auf dem Schirm hat .

Gesendet von meinem SM-N960F mit Tapatalk
Zitieren
#9

Ich verwende Tags und Notizbücher. Manchmal gehe ich auf ein Notizbuch und suche dann nach Tags. Aber meistens suche ich nur über Tags. Es geht einfach schneller und absolut genial.
Zitieren
#10

@Birgit  Zunächst mal danke für den Link. Ich schließe mich im Wesentlichen Stacey Harmon an.

Ich habe selbst zu Beginn der Arbeit mit Evernote viel mit Tags experimentiert, bin aber zu dem Ergebnis gekommen, dass für mich ein System, das im Wesentlichen auf Notizbüchern basiert und durch Tags ergänzt/unterstützt wird, das am besten geeignete ist. 
Betonung liegt auf „für mich“. Dazu eine Erläuterung: Ich arbeite gewissermaßen völlig inhomogen, will sagen, ich organisiere
  • private und berufliche Notizen.
  • Notizen für drei verschiedene Firmen (Dienstleistung, Handel, Handwerk), für die es andererseits gemeinsame Abteilungen gibt (z.B. Buchhaltung, Lager, Fuhrpark).
  • Notizen, die nur wenigen Mitarbeitern zur Verfügung stehen (Geschäftsführung, Buchhaltung) und solche, auf die alle zugreifen können.
  • Notizen mit großen Dateien (>100MB) und kleine Gesprächsnotizen.
Ergebnis: eine stattliche Zahl an Notizbüchern, die ich trotz (oder wegen?) der lediglich 2 Ebenen sinnvoll strukturieren kann. Aber eben auch eine (überschaubare) Anzahl an Tags.
Ich konnte bei meinen Mitarbeitern beobachten, dass häufiger mit einem Suchbegriff in Kombination mit einem Notizbuch gesucht wird als in Kombination mit einem Tag.

Noch ein Wort zu der Frickelbude: Ich setze Business ein. Bis jetzt ist Evernote noch all meinen Anforderungen gerecht geworden. Auch habe ich noch keine Alternative gefunden (wir verwenden Windows und iOS), die besser ist. Evernote ist zuverlässig, spart definitiv eine Menge Zeit und bietet meinen Mitarbeitern und mir einen echten Mehrwert. Klar gibt es nichts, das nicht verbessert werden könnte, aber derzeit bin ich sehr zufrieden.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema / Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste