Diese Notiz löschen
Hinweis zur Löschung inaktiver Anmeldungen: *klick*

Diese Notiz löschen
Keine Bestätigungsmail für die Registrierung erhalten? *klick*


Frage:  Grundsätzliches für Evernoteanfänger vs. NAS
#1

Hallo Zusammen,
 
ich bin recht neu hier und "arbeite" mit EN seit einiger Zeit, zumeist abspeichernd, aber etwas gebremst, da mich verschiedene Unklarheiten umtreiben.
 
Zumeist nutze ich EN als Archiv für Dateien, web-Seiten etc., häufig auch für abfotografierte Zeitungsartikel, die ich systematisch mit einem Dateinamen versehe. Hier kann ich meine bisherige Variante der Suche mit der Funktion "intitle" mehr oder weniger empfehlen, die Begriffe aus dem Dateinamen filtert. Mit Notizbüchern und Tags hab ich gar nicht begonnen, da ich Hoffnung hatte, mit der intitle-Suche gut zurecht zu kommen. Hat hier jemand ähnliche Überlegungen und Erfahrungen damit?
 
Meine weitere Frage an die Community, die mir am Wichtigsten ist, weil sie Grundsätze des Exportes/Weiterverwendung der Daten außerhalb von Evernote aufwirft:
 
Wie sieht es aus wenn EN aufgegeben werden soll. Ist es möglich die gespeicherten Dateien komplett mit einem Klick, aber jede Einzelne separat mit den dazugehörigen Dateinamen, zu exportieren? Welche Formaten sind dann zu empfehlen, damit diese Dateien z. B. in einer NAS weiter gespeichert und verwendet werden können? Mein Wissenstand ist eher, dass dies nicht möglich ist und z. B. eine Exportmöglichkeit für alle gespeicherten Notizen mit dem in EN eingegeben Dateinamen und dem ursprünglichen Format .jpg .mp4 etc. nicht möglich ist.
 
Wie wird die digitale Speicherung EN-NAS insgesamt bewertet, was spricht für das Eine, was für das Andere?
 
Vielleicht ein bisschen viel für den Anfang, aber diese Dinge treiben mich schon eine ganze Weile um.



schöne Grüße aus dem sonnigen Nordbayern


Dietmar
Zitieren
#2

Doppelter Eintrag?

Beste Grüße
Horst
--
Meine Evernote-Blogbeiträge https://www.hsw2.de/category/evernote/
Windows 10 1909 / HUAWEI P20 lite EMUI 9.1.0 ANE-LX1 9.1.0.306/C432E6R1P7)/Android 9
Zitieren
#3

Hallo und willkommen Dietmar!

Die Intitle-Suche habe ich zu Beginn meiner Evernote-Zeit auch kurz verwendet. Ich habe sie aber recht bald aufgegeben, da sie mir zu unflexibel und aufwändig ist. Man muss bspw. bei der Erstellung von Notizen immer berücksichtigen, dass man den Titel korrekt verfasst. Außerdem wird die Notiz-Liste aus meiner Sicht recht schnell unübersichtlich.
Ich verwende hauptsächlich Tags/Schlagwörter, und nur für bestimmte Anwendungsfälle Notizbücher (z. B. zum Freigeben mehrerer Notizen).
Abgesehen davon verlasse ich mich stark auf die Volltextsuche von Evernote.

Es gibt einige Wege für die Datenmigration aus Evernote. Bspw. für Synology gibt es meines Wissens nach Importmöglichkeiten. Auch gibt es Tools für die Übernahme der Daten/Notizen in OneNote.
Leider bieten die meisten Migrations-Tools keine exakte Abbildung der Notiz-Struktur im Zielsystem. (Weil die Zielsysteme einfach anders arbeiten) Daher eignen sie sich aus meiner Sicht eher wirklich nur für den Notfall, falls es EN nicht mehr geben sollte.

Allerdings, nur weil EN "zusperrt" funktioniert die lokal installierte Applikation ja trotzdem weiterhin offline. Somit sind die Daten in so einem Fall ja ohnehin nicht sofort verloren.

Grüße aus Wien,
Norbert
Zitieren
#4

Hallo und ein herzliches Willkommen auch von mir.

Bei mir sieht in Bezug auf die Suche in der Praxis noch anders und zwar kombiniert aus:
  • Die Intitle-Suche verwende ich auch nach inzwischen längerer Evernutzung unverändert, gern, häufig vorrangig und mit für mich ausreichend großer Präzision und erfreulicher Einschränkung der Trefferergebnisse auf wenige(re),relevantere Inhalte. Voraussetzung dafür ist aber bei mir, dass ich mich in der Titelvergabe für Ev-Notizen selbst relativ streng an eine fixe und möglichst durchgängig umgesetzte Namenskonvention halte.
    Wenn die Notizen streng "benamst" sind und wenn man wie ich mehrere / viele Notizbücher einsetzt, dass muss die Notiz-Liste so auch nicht unübersichtlich werden.
    (Die Sortierung lässt sich ja dafür auch passend umstellen...)
  • Tags/Schlagwörter verwende ich auch und gern, meist primär zum gezielten Filtern und Einschränken von Suchtreffern, gern auch notizbuchübergreifend.
  • Auch ich verlasse mich gern auf die stark Volltextsuche von Evernote. Dabei setze ich je nach Zweck und ggf. spontaner Vorgehensweise Titelsuche, Schlagworte oder Übersicht/Suche in Notizbüchern und schärfe die Suche je nach Ergebnis ggf. noch durch weitere Suchbegriffe oder Schlagworte oder Nutzung der tieferen Suchsyntax von Evernote.
Viele Grüße, Henning
Zitieren
#5

Hallo Zusammen,

danke für die Antworten. Die Doppelpostung stammt leider von mir, einfach gerne löschen.

Ich werde mich einlesen, EN hat mich lange recht begeistert und ich würde sicherlich auch gerne dabei bleiben, wenn der Betrieb langfristig gesichert ist.

Trotzdem nochmals die Frage:

Ist es Fakt, dass eine HD-Gesamtsicherung aller einzelnen Notizen MIT Notiztitel (den ich stets gut "benamt" habe) bei der die Notizen separat exportiert werden, nicht möglich ist?

gruß

dietmar
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste