Diese Notiz löschen
Hinweis zur Löschung inaktiver Anmeldungen: *klick*

Diese Notiz löschen
Keine Bestätigungsmail für die Registrierung erhalten? *klick*


TIPP:  Evernote Dashboards - Inspiration
#1

Drüben bei Evernote läuft ein Contest für Evernote-Dashboards.
Und wer nicht mitmachen möchte, der findet dort jede Menge Inspiration für ein eigenes Dashboard.

https://discussion.evernote.com/topic/12...d-contest/

Habt ihr euch auch ein Dashboard eingerichtet?
Was habt ihr dort alles eingefügt?
Ich versuche mich auch gerade daran ...

Ein kostenloses Webinar, wie man ein Evernote-Dashboard erstellt, findet übrigens am 19. Dezember um 18 Uhr (deutsche Zeit) statt:

https://events.evernote.com/events/detai...dashboard/
Zitieren
#2

Ein Wettbewerb nur für Amis?  Huh
Danke NEIN!

Und was das tolle Webinar betrifft, unverschämterweise will man USD 19 für die Aufzeichnung (hat ja nicht jeder Zeit für die Liveübertragung)

gib der nächsten Beta eine Chance - und dir wird nie langweilig  Cool
Zitieren
#3

(18.12.2019, 11:14)JohnL schrieb:  Ein Wettbewerb nur für Amis?  Huh
Danke NEIN!

Und was das tolle Webinar betrifft, unverschämterweise will man USD 19 für die Aufzeichnung (hat ja nicht jeder Zeit für die Liveübertragung)

Ja, der Wettbewerb ist nur für US - warum steht ja drüben beschrieben, hab ich erst hinterher gesehen, macht aber nichts. Bei den vielen "Auflagen" (man denke hier nur an unsere liebe DSGVO) kann ich das verstehen.

Macht aber nichts, es geht ja um die Inspiration in dem Post, die Screenshots, die andere von ihren Dashboards posten - und die finde ich sehr interessant und inspirativ - darum ging es mir.

Was die Aufzeichnung angeht, hast du offenbar nicht richtig gelesen: vom 20.-23.12. ist sie kostenlos, danach kostet sie.
Muss man sich halt auch erstmal dafür anmelden :-D

https://www.harmonenterprises.com/everno...rd-webinar


Angehängte Dateien Bild(er)
   
Zitieren
#4

In der Evernote Community wurde jetzt extra für Evernote Dashboards eine neue Rubrik angelegt, wer dem folgen mag.

Darin enthalten sind auch einige der Dashboards-Screenshots aus dem vergangenen Dashboard-Contest, sowie jetzt neu ein Diskussionsforum nur für Dashboards.
Ich finde das recht spannend, da ich selber gerade "auf den Geschmack" gekommen bin, eine zentrale Stelle für aktuell wichtige Termine-Projekte-Notizen-Links-gespeicherte-Suchen etc. einzurichten.

Unter diesem Link findet man da ein paar ausgeklügelte Dashboards, manche recht einfach gehalten, aber andere sehr komplex.

https://discussion.evernote.com/forum/64...ashboards/

Hier ein Beispiel für ein sehr ausgeklügeltes Dashboard; das Color Coding finde ich interessant ...:
https://discussion.evernote.com/topic/12...ent=551727

Seine Erläuterung dazu:

Zitat:A few points to clarify about my Evernote usage:
  • I use Evernote on my mac, windows, android phone and iPad. Hence, it is interoperable across all devices and form factors. 
  • A dashboard for me is a notebook, not a note. I call it 'Weekly'.
  • Each week is represented as a single note in the notebook. 
  • I use a single color coded metric (Good, Average, Bad) week based on a qualitative assessment at the end of each week. 
  • At the end of the year, I just count the number of good, average and bad weeks and thats about it. 
  • Infact, I keep an active counter, incremented weekly. Its the first thing you will notice on each note. e.g. '[G] 15 [A] 23 [ B ] 11' . 
  • My mantra is to get some really good weeks in a year, those will have a greater impact and ensure your bad weeks are contained or spaced out. Thats it!
  • The most important thing for me is to track recent weeks and what small changes or nudges i can do in my life to recover from bad and average weeks and get to atleast one good week a month.
  • Its similar to Seinfield's don't break the chain concept but applied on weeks instead of individual habits. 
  • I have decided to format each week (each note) as a single column long table to make it nicely formatted and scrollable on mobile, nothing else.
  • I achieve the above views through built in Evernote layout options on desktops (both mac and windows) 
  • The view consists of three columns, the middle column is changed to card view and sorted alphabetically in descending order Note that this is Evernote's application layout, not an individual note's layout. 
  • Each card ends with a picture of a coloured square which Evernote automatically picks up as the card picture in the middle column (Evernote layout). 
  • The middle column's width is adjustable with drag and drop, at the expense of the note's width.
  • This is not a problem since I am already using a single column note and can accomodate squeezing the note to make more room for the middle column.
  • I also use a set of tightly controlled tags and saved searches to keep me 'in the flow'. 
  • 've been evolving this system since 2016, all on Evernote (<:3) and have become better at practicing my own system with inspiration from David Allen's GTD, 'The One Thing', 'Atomic Habits', 'The Habit Loop', ''The Secret Weapon GTD', etc and above all this article from Scott Adams. 
  • Too bad this is a US only thread, could get some Evernote love here in Down Under (that's Australia for the uninitiated).
Short movie tutorial



Nutzt ihr auch Evernote Dashboards?
Zitieren
#5

Nee, (bislang...) nutze ich noch kein Evernote-Dashboard,

tatsächlich dachte und denke ich darüber bzw. über ähnliches aber auch schon gelegentlich nach. Dies gerade auch, weil ich mich von anderen (ebenfalls kostenpflichtigen) Dashboard-ähnlichen Lösungen - z.B. differenziert und ausgeklügelt steuer- und terminierbaren ToDo-Listen in dem ansonsten von mir sehr geschätzten ToDoIst - im Ergebnis schon mächtig gestresst sehe (da sammelt sich irgendwie schnell und immer mehr - teilweise unwichtiges -, was tagein, tagaus Aufmerksamkeit für Erledigung oder Vertragen einfordert, obwohl anderes - langfristig gesehen - für mich/uns wichtiger und von zentralerer Bedeutung sein könnte / dürfte).

Wie andere erwäge ich deswegen, mich von ToDoIst zu lösen und mich vermehrt zu Papier und meiner favorisierten "on place"-Lösung Evernote zuzuwenden.
(Der durchaus geschäftstüchtige Lars Bobach hat in seinen Blog-Beiträgen offensichtlich einen ähnlichen Wechsel vom Digitalisierungs-Saulus mit vielen Beiträgen zugunsten von ToDoIst zum Full-Fokus- und deep-work-"Paulus" auf und mit Papier (-Zwischenlösung) vollzogen und gibt inzwischen sogar einen eigenen Papierplaner heraus..., siehe https://fokusplaner.de/ ..)

Eben diese von Dir, Birgit, angesprochene bestimmt aufwendige, aber planvolle Evernote-Dashboard-Lösung von Atif Rahman war auch mir beim Durchscrollen des von Dir anfangs verlinkten Dashboard-Kontests aufgefallen. (An der verlinkten Dashboard-Diskussion ist übrigens auch "unser 'Pink Elefant'" beteiligt, siehe die widerstreitenden Beiträge zum Beitrag von Herbert unter http://www.notieren.de/der-super-index-t...verlinken/ aus 2012 zum Workaround für Hyperlinks auf Evernote-Notizbücher in/mit der Windows Desktop-Version von Evernote...)
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste