I.D.O. - Information digital organisieren

Normale Version: FolderMill
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Vielen ist wahrscheinlich das (Windows-)Tool File Juggler bekannt. Damit können Ordner überwacht werden. Dateien, die in diesen Ordnern abgelegt werden, können nach diversen definierbaren Filtern und Kriterien vollautomatisch behandelt werden:
  • Die Dateien können umbenannt, kopiert, verschoben, gelöscht, komprimiert oder entpackt werden.
  • Es können OS-Befehle und Programme ausgeführt werden.
  • Dateiinhalte können ausgelesen und verarbeitet (zB. in den Dateinamen übernommen) werden.
  • Daten können an Evernote übergeben werden.
  • usw...
Als Filter bzw. Kriterien können sowohl die altbekannten Dateieigenschaften dienen (Name, Erweiterung, Datum/Alter, Größe,...), als auch Inhalte der Dateien.

File Juggler ist als voll funktionale 30-Tage Trial verfügbar und kostet danach $40.

[attachment=85]

Beruflich bin ich nun über ein ähnliches Tool (FolderMill) gestolpert, dass noch eine ganze Reihe weiterer Möglichkeiten bietet.
  • Neben den automatischen Fähigkeiten von File Juggler kann FolderMill Dateiformate konvertieren und Dateien zu PDF, JPG oder TIFF umwandeln.
  • Dateien können automatisch auf einem oder mehreren Druckern ausgedruckt werden.
  • E-Mails können versendet werden.
  • Dateien können kombiniert bzw. verschmolzen werden.
  • usw...
Das UI wirkt sehr aufgeräumt und übersichltlich.

FolderMill ist zwar um einiges teurer (x10) als File Juggler, steht aber für private, nicht kommerzielle Verwendung voll funktional gratis zur Verfügung.
Die einzige Einschränkung der freien Variante ist ein kleines Wasserzeichen rechts unten in den behandelten Dateien. Das stört aber bei vielen Anwendungen - wie z.B. bei der automatischen Verwaltung von Rechnungen oder Belegen - nicht wirklich.

[attachment=86]
Ich hatte FolderMill zwar vor einiger Zeit gesehen, aber dachte, dass jeder die 500 Dollar zahlen muss - daher nicht weiter getestet. Danke für den Hinweis!

Eine Funktion wäre ja das Hinzufügen von neuen Dateien zu einer bestehenden Datei, die ich ganz interessant finde. Habe zwar die Menüpunkte gefunden, aber es bleiben einzelne PDF-Dateien.
Falls Du das schon mal ausprobiert hast: Wie bist Du vorgegangen?
Ich hätte gerne, wenn z. B. auf ...\output\Tagebuch.pdf mit 5 Seiten besteht und ich eine Datei heute.pdf erzeuge, dies als 6. Seite an Tagebuch.pdf angehängt wird.