Webseiten offline in iOS-Safari speichern

Pocket
webseiten-offline

einfach und flink

Nicht immer befindet man sich an Orten mit tadellosem WLAN. Ob man nun beim Kunden auf dem Land, während der Zugfahrt oder im Klassenzimmer etwas präsentieren möchte – wäre es nicht prima, wenn man die Webseiten blitzschnell offline aufrufen könnte? Was viele übersehen: Unter iOS ist diese Möglichkeit sogar „eingebaut“. Und zwar sogar im Standard-Safari-Browser.

Ausgangspunkt ist die Funktion „Zur Leseliste hinzufügen“, die aber in einer Sidebar zunächst nur den Link mit einem Vorschaubild speichert:

webseiten-offline2

Leseliste nutzen

Für die Speicherung ist ein zweiter Schritt notwendig: Man „schiebt“ den Link in der Leseliste nach links und wählt „Offline sichern“ aus. Falls man den Vorgang für mehrere Seiten erledigen möchte, so tippt man in der Liste auf „Bearbeiten“ und wählt die gewünschten Seiten aus, anschließend „unten“ den Punkt „Offline sichern“ wählen. Eventuell muss man Safari etwas Zeit geben, da Grafiken usw. für die Speicherung geladen werden.

webseiten-offline3

zweiter Schritt

Tja, das war es schon. Einfach und unkompliziert.

Aktueller Hinweis zur Google+ Gruppe „Digital Cleaning“: Mitte 2019 stellt Google ja seinen Plus-Dienst ein. Das wird kein Problem sein. Ich werde zu gegebener Zeit eine Alternative anbieten und Euch informieren.

One Reply to “Webseiten offline in iOS-Safari speichern”

  1. Und am meisten bei Einstellungen – Safari – Leseliste die Option wählen, dass immer alle Seinen offline gespeichert werden 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.